Donnerstag, 23. Januar 2020
Einsatzbereit

Notrufnummern

 

euronotrufLogo

      Euronotruf  

112

ff-Logo2

  Feuerwehr  

122

bundespolizei

  Polizei  

133

RotesKreuz

   Rettung   

144

N

o

t

r

u

f

Schutzbekleidung

Die Feuerwehrschutzbekleidung dient den Feuerwehrleuten als Schutz bei Einsätzen und Übungen. Sie besteht aus dem Einsatzoveral oder der Einsatzhose, der Schutzjacke, dem Helm, den Handschuhen sowie den Einsatzschuhen.

 

Einsatzoveral o. Einsatzhose mit Einsatzjacke

Bei Einsätzen sowie Übungen ist eine von beiden Varianten zu tragen.

Es ist bei Brandeinsätzen jedoch immer die Einsatzhose sowie die Schutzjacke zu tragen, um die Hitzeeinwirkung auf das Feuerwehrmitglied zu minimieren.

 
   

Einsatzhelm

Der Feuerwehrhelm (Gallet F1) gehört zu jedem Einsatz. Er schütz auch den Kopf nicht nur gegen herabfallende Gegenstände sondern schütz das Gesicht vor Splittern und dergleichen.

Er besteht vorwiegend aus Kunststoff, welcher nachtreflektierend ist. Der Helm dient weiters zur Befestigung der Atemschutzmaske und der Leuchtmittel.

   

Einsatzhanschuhe

Es gibt verschiedene Handschuhe um sich vor diversen Gefahren zu schützen. Da gibt es z.B. Handschuhe mit Hitzeschutz für Atemschutz (Brandeinsätze) welche eine optimale Hitzeschutzwirkung haben und solche, für den technischen Einsatz welche eine Schnittschutzwirkung haben.

Bei Einsätzen mit verletzen Personen oder Tieren, verwenden wir unter den "normalen" Einsatzhandschuhen noch Einweghandschuhe um uns vor Krankheiten und dergleichen zu schützen.

   

Flammschutzhaube

Die Flammschutzhaube ist eine Überziehhaube, welche den Feuerwehrmann vor der Wärmestrahlung im Brandeinsatz schützt. Sie bedeckt den kompletten Kopf und ist, wenn man die Atemschutzmaske aufgesetzt hat, komplett dicht. Die Haube ist Verbindungsglied zwischen Brustbereich und Kopf.

   

Feuerwehreinsatzstiefel

Das Obermaterial des Stiefels besteht aus wasserundurchläßigem Leder. Er besitzt im Zehenbereich eine Schutzkappe und die Sohle ist Durchtrittssicher. Ebenso ist er Öl- und säurebeständig und wirkt dank der rutschfesten Sohle als Isolator. Er ist lt. Norm ebenfalls für den Brandeinsatz geeignet.